Textversion
StartseitePerlen bis 5. Jh. n. Chr.Perlen ab 5. Jh. n. Chr.KunterbuntKontakt, Rechtliches und ReferenzenAngeboteKunterbunt II

Perlen ab 5. Jh. n. Chr.:

Skandinavien

Mitteleuropa

Osteuropa bis Russland

1.200, Nienover

1.300, Schleswig

1577, Berlin

1600 - 1700, Finnland

1600 - 1840, Schottland

Osteuropa bis Russland:

Awaren*

Magyaren*

Slawen*

Ladoga, Staraya

Ladogagebiet

Rus "im Norden" Russlands

Gnedzdovo

Novgorod

Shitovichi

Beloozero

Krutik bei Pskov

die Krim & der Kaukasus

"Fundort-Sammlung" Rus

Technik: gefaltete Perlen

Truso, Polen

Lettland

Allgemein:

Startseite

Glasknöpfe sind auf mährischen Friedhöfen ziemlich selten; zwei Exemplare (weiß mit blauen Flecken) finden sich in Staré Mesto, andere Exemplare z.B: in Velehrad, Brankovice, Blučina, Dolní Věstonice und in Pěnčín.

Funde dieser Art aus anderen Regionen sind mir nicht bekannt.

slawische Glasperlen, Stare Mesto, Knöpfe kugelförmit mit Metallöse

Knöpfe aus Glas mit Bronzeöse

Literatur; Quelle der S/W-Abbildung

Hrubý, Vilém: Staré Město, Velkomoravské pohřebiště ,,Na valách" / Staré Město, Moravian burial place ,,Na Valách"; Prag, 1955


@ Torben Barthelmie, 2003 - 2020