Textversion
StartseitePerlen bis 5. Jh. n. Chr.Perlen ab 5. Jh. n. Chr.KunterbuntKontakt, Rechtliches und ReferenzenAngeboteKunterbunt II

Kunterbunt II:

Spinnwirtel, Amulettperlen

Schwertperlen

Spielfiguren Spielsteine

Woher kommt "diese" Replik?

Worauf auffädeln?

Bleiglasperlen

Herstellung von Glas

Schwertperlen:

Attila und das Hunnenreich

Thorsberger Moorfund

England

Allgemein:

Startseite

Auch hier muss ich den Bereich weiter unterteilen…

Bisher:

Zeichnugn einer Schwertperle mit Arkaden, einer polyedrischen und einer Perle mit Punkten und Achteschleife

Schwertperlen aus England

Quelle: Beads of Glass, and of Coloured Paste, found at Little Wilbraham. 1, 2, Half-Size; 3, 4, 5, Full Size. - Neville's Saxon Obsequies. Illustration from The Comprehensive History of England (Gresham Publishing, 1902)

Die Schwerperlen von oben links nach unten rechts.
Kent, Little Wilbraham Grab 96
Kent, Little Wilbraham Grab nicht bekannt
Kent, Little Wilbraham Grab 151, dieses ist die kleinste der drei Perlen.

Farbangaben konnte ich hierzu nicht ermitteln.

Schwertperle, Dänemark

grasluzend grüne konische Perle, am schmalen Ende ein gelber Ring, 12fach gerippt, auf jeder Rippe zwei gelbe Nuppen

Schwertperle, Porskaer Moor, Jütland

Dänemark, Vendelzeit


@ Torben Barthelmie, 2003 - 2020