StartseitePerlen bis 5. Jh. n. Chr.Perlen ab 5. Jh. n. Chr.AngeboteKunterbuntKontakt, Rechtliches und RefrenzenRecherchen zum download

Allgemein:

Startseite

Ja, es gibt wieder Repliken.
Der Versand erfolgt zzgl. Porto, die Geister sind nicht im Preis inbegriffen.

Neben dem immer schon bestehendem Angebot "kommt vorbei und perlt selbst",
habe ich wiederum ein paar, wie immer, Einzelstücke, im Angebot.





Heute mal Glasperlenketten aus Birka-Bestattungen, die ich in den letzten 20 Jahren noch nie gemacht habe. Dies liegt wohl daran, das sie primäre aus einfarbigen Perlen bestehen und sehr harmonisch wirken.

Basierend auf den Angaben von J. Callmer, Trade beads and bead trade in Scandinavia, ca 800-1000 AD (Acta archaeologica Lundensia. series in 40), 1977

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Heute stelle ich euch ein paar Perkenketten vor, die wikinzerzeitlich sind. Fundgebiete sind Ribe und Birka.
DieEnsembles "Birka" bestehen aus Zusammenstellung unterschiedlicher Gräber,
In Ribe gibt es kein Gräberfeld, die Ketten bestehen komplett aus beliebig zusammen gestellten Perlen


Ich habe soeben fest gestellt, das nicht alle Preise zu sehen sind. Ich füge diese kurzfristig nach. (Stand 15.11.2019(


Die Bücher kosten je 35,00€ inkl. Versand.


@ Torben Barthelmie, 2003 - 2019