Textversion
StartseitePerlen bis 5. Jh. n. Chr.Perlen ab 5. Jh. n. Chr.KunterbuntKontakt, Rechtliches und ReferenzenAngeboteKunterbunt II

Perlen bis 5. Jh. n. Chr.:

Bronzezeit, Ha A - Ha B

Vorrömische Eisenzeit

Römische Kaiserzeit

Vorrömische Eisenzeit:

Ha C - D

Hallstatt, Salzkammergut, Ö

Die Glasperlen des Grabhügels Magdalenenberg

Sticna, SVN

Hallstatt, Thraker, Chotin UKR

Ha D III, Glasringe

Bügelfibeln der Hallstatt

Hallstatt / Laténe

"Die Laténe"

Frühlaténe

Frühlaténe, Russland

Mittellaténe C2 - D1

Spätlaténe D2

Irland

Sonderform aus Britannien

Slowenien, Novo Mesto

Asien

Glasfarben der Kelten in Mitteleuropa

Werkstätten

Allgemein:

Startseite

800 v. Chr. bis 25/15 v. Chr.

Vorbemerkungen:
1) Die Zeiteinteilungen sind nie absolut, dazu sind sie regional verschieden.

2) Zu der Begrifflichkeit "Kelten"
Als Zeit der "klassischen Kelten" ist die La-Tène-Kultur anzusehen, die im 5. - 1. Jh. v. Chr. weite Teile Mitteleuropas prägte.

Keltische Glasperlen finden sich somit in den der im Übergang der Hallstatt D bis zur Latène A genannten Stufen (s. 4.). Bedauerlicherweise lassen sich die regional verschiedenen Entwicklungen nicht einfach zusammenfassen, exemplarisch werden einzelne Regionen bzw. Bestattungsplätze und Siedlungen angeführt. Die keltischen Glasperlen finden sich in den Galerien nach Zeiten und Typen untergeordnet.

3) Unter "Allgemeines" findet sich eine Übersicht über die Glasperlentypen der vorrömischen Eisenzeit. Unter den jeweilen Zeitabschnitten finden sich spezielle Bemerkung und Erläuterung zu Grabbefunden und Perlenformen.

4) Hier der Überblick über die Phasen

der Latènezeit
Lt D 150 –30/0 v. Chr.
Lt C 320 –150 v. Chr.
Lt B 400 –320 v. Chr.
Lt A 480 –400 v. Chr.

und Hallstattzeit
Ha D1–D3 650 – 475 v. Chr.
Ha C 800 – 650 v. Chr.


» Ha C - D Neben vielen einfachen Perlen ohne Verzierung (s. Abb.), von sehr unterschiedlicher Größe, wird in der Ha C-D zwischen Glasperlen mit Ringfadenauflage (auch Ringaugenperle genannt), Buckelperlen) G...

» Hallstatt, Salzkammergut, Ö Hallstatt in Österreich, ein Gräberfeld das einer Epoche einen Namen gab. Das Gräberfeld wurde in Phasen, wie folgt, unterteilt: HA C1b 730-660 Frühhallstatt Ha C2 660-620 Frühallstatt Ha D1 6...

» Die Glasperlen des Grabhügels Magdalenenberg In dem Grabhügel Magdalenenberg bei Villingen mit insgesamt 136 Bestattungen, davon mit 126 Nebengräber (Doppel- oder Nachbestattungen), fanden sich Glasperlen nur in Grab 5, 10, 16, 68, 79 und 99....

» Sticna, SVN Thea Haevernick berichtete in "Die Wichtigsten Beiträge zur Glasforschung", S. 429-440 sehr detailliert über die mehr als 25.000 Bernstein- und Glasperlen aus dem Hallstatt D-zeitlichen Tumulus I i...

» Hallstatt, Thraker, Chotin UKR ...habe ich heute, nach dem ich diese Unterlagen durch gearbeitet habe. Der Bestattungsplatz von...

» Ha D III, Glasringe Vorbemerkung: Es handelt sich hierbei nicht um jüngere, nahtlos gefertigte kleine Armreifen. Die hier behandelten Glasringe treten zur Ha DIII im westlichen Hallstattkreis nördlich der Alpen auf. W...

» Bügelfibeln der Hallstatt Nachdem ich die Bilder der Bügelfibeln im Artikel "Zu den Glasbügelfibeln" von Thea Haevernick in "Beiträge zur Geschichte des antiken Glases, I., Jahrbuch RGZM 6, 1959, 67-73" gesehen habe, war ic...

» Hallstatt / Laténe Transdanubien umfasst die Regionen rechts der Donau gelegenen Regionen in Ungarn. Schichtaugenper...

» "Die Laténe" gliedert sich in die Früh-, Mittel- und Spätlaténe. Diesen ist auf den folgenden Hautpseiten auch ein Überblick gegeben. Hier wird mit der Zeit (Stand 04.01.2020) ein regionaler, auf Fundorte geric...

» Frühlaténe Glasperlen der Frühlatène in Würtemberg Auch wenn es frühlatènezeitlich heißt, ist von einem nahtlosen Übergang verschiedener Kulturen auszugehen. In diesem Falle erstrecken sich die Funde in dies...

» Frühlaténe, Russland Ich habe um 2000/2007 einige Tafeln von Bekannten als Kopien bekommen, leider fehlen mir jegliche weitere Angaben hierzug (Fundorte, Name der Veröffentlichung, Fundumstände). Letzteres Wäere sehr ...

» Mittellaténe C2 - D1 In den Stufen Laténe C2 und D1 treten eine Vielzahl neuer Glasperlentypen auf. markantestes Merkmal ist i("enorme") die Größe. Diese Perlen sind größer (über 1cm Durchmesser ist die Regel)

» Spätlaténe D2 Die Lt D2 ist mehr als "perlenarm". Die derzeitigen Primärquellen (die sich vorrangig mit den Glasarmringen auseinandersetzen; Gebhardts Ausgrabungen in Manching habe ich nicht mit einbezogen, wäre...

» Irland Bis 2015 musste ich noch sagen: mir fehlen Informationen. Jetzt bin ich zur Fernleihe für: Mags Minnion, Glass Beads from Ealry Medieval England (Stand: 31.10.2019)

» Sonderform aus Britannien Aufmerksam wurde ich auf diesen Glasschmuck über diesen Artikel. Diese Form des Glasschmucks der keltischen Zeit der Britischen Inseln werden in der Literatur als Toggles (Übers.: Knebel) oder Dum...

» Slowenien, Novo Mesto Novo Mesto umfasst Funde vom 8. bis 1. Jh. v. Chr. derzit fehlen mir (Stand: 31.10.2019) jegliche Unterlagen um irgendwie etwas mehr zu sagen. Daher das verbleinde Bildmaterial aus meinen Werken vo...

» Asien Glasperlenrepliken aus der Zeit um 400 bis 100 v. Chr. aus dem Asiatischen Raum sind ein Projekt, für das ich keine Zeit habe. Derzeit zeige ich nur einige Repliken der der Perlen, die zu dieser Z...

» Glasfarben der Kelten in Mitteleuropa In einem Forum hatte ich für einen guten Freund eine Antwort auf die Frage "Kannten die Kelten rotes Glas?" aufbereitet. Die Antwort zu dieser Frage dürfte sehr interessant sein, da im asiatischen ...

» Werkstätten Es gibt keine Nachweis hallstattlicher und latènezeitlicher Werkstätten. Selbst die vielfältigen Funde in Manching und in Bern lassen keinen einwandfreien Rückschluss auf eine Werkstatt zu. Werkst...


Glasperlen der Hallstatt-Kelten aus Transdanubien

13 transluzende blaue Glasperlen mit je drei Schichtaugen gelb-blau-gelb-blau

Glasperlen der Hallstatt-Kelten aus Transdanubien

Ha C, für Transdanubieren sind in dieser Zeit Schichtaugen, nicht Ringaugenperlen, mit gelb-blaue Folge nicht ungewöhnlich.


@ Torben Barthelmie, 2003 - 2020