StartseitePerlen bis 5. Jh. n. Chr.Vorrömische Eisenzeit

800 v. Chr. bis 25/15 v. Chr.

Vorbemerkungen:
(1)
Die Zeiteinteilungen sind nie absolut, dazu sind sie regional verschieden.

(2) Zu den Glasperlen der Kelten
Als Zeit der "klassischen Kelten" ist die La-Tène-Kultur anzusehen, die im 5. - 1. Jh.v.Chr. weite Teile Mitteleuropas prägte.

Keltische Glasperlen finden sich somit in den der im Übergang der Hallstatt D bis zur Latène A genannten Stufen (s. 4). Bedauerlicherweise lassen sich die regional verschiedenen Entwicklungen nicht einfach zusammenfassen, exemplarisch werden einzelne Regionen bzw. Bestattungsplätze und Siedlungen angeführt. Die keltischen Glasperlen finden sich in den Galerien nach Zeiten und Typen untergeordnet.

(3) Unter "Allgemeines" findet sich eine Übersicht über die Glasperlentypen der vorrömischen Eisenzeit. Unter den jeweilen Zeitabschnitten finden sich spezielle Bemerkung und Erläuterung zu Grabbefunden und Perlenformen.

(4) Hier mal ein Überblick über die Phasen
Latènezeit
Lt D 150 v.Chr.–30/0
Lt C 320–150 v.Ch.
Lt B 400–320 v.Ch.
Lt A 480–400 v.Ch.

Hallstattzeit
Ha D1–D3 650–475 v.Ch.
Ha C 800–650 v.Ch.



Die Unterseiten:

Hallstatt, Salzkammergut Hallstatt (Salzkammergut), das Gräberfeld das einer Epoche einen Namen gab. Eingeteilt in Phasen,...

Ha C - D Neben vielen einfachen Perlen ohne Verzierung, von sehr unterschiedlicher Größe, unterscheidet in...

Hallstatt C - D, Magdalenenburg (Thea Haevernick in Konrad Spindler, Magdalenenberg V, 1977, S. 137 - 139) In dem Grabhügel Magd...

Hallstatt D, Sticna Thea Haevernick berichtete in "Die Wichtigsten Beiträge zur Glasforschung", S. 429-440 sehr detai...

Ha D III, Glasringe (Thea Haevernick, aus Trierer Zeitschrift 38, 1975, S. 63-73) Vorbemerkung: Es handelt sich hie...

Bügelfibeln der Hallstatt Nachdem ich die Bilder der Bügelfibeln im Artikel "Zu den Glasbügelfibeln" von Thea Haevernick in...

Frühlatene Auch wenn es frühlatènezeitlich heißt, ist von einem nahtlosen Übergang verschiedener Kulturen au...

Mittellaténe D1 Stufen Latène C und Latène D Formen Es wird zwischen kugeligen und ringförmigen Perlen verschiede...

Spätlaténe D2 Die Lt D2 ist mehr als "perlenarm". Die derzeitigen Primärquellen (die sich vorrangig mit den Gla...

Glasperlen in Irland Bevor ich zu gegebener Zeit (das Buch ist noch nicht wieder aufgetaucht, auf das ich mic berufe),...

Sonderformen aus Britannien Aufmerksam wurde ich auf diesen Glasschmuck über diesen Artikel. Diese Form des Glasschmucks de...

Glasperlen in Novo Mesto Derzeit nur Galerie online. Text folgt!


1 2     Weiter


@ Torben Barthelmie, 2003 - 2016