StartseitePerlen bis 5. Jh. n. Chr.Perlen ab 5. Jh. n. Chr.AngeboteKunterbuntKontakt, Rechtliches und RefrenzenRecherchen zum download

Kunterbunt:

Paarige Spangen

Durchbrochene Ovalspangen ohne Unterschale?

Frauen und Gürtel

Ovalspangen, repariert

Ovalspangen und trotzdem Halskette?

Tierkoffibeln auf Gotland

Zungelnfibeln, paarig

Gotländische Trachtbestanteile außerhalb von Gotla

Hufeisenförmige Fibeln, zwei in einem Grab

gotlands weitärmelige Tuniken

Rus - Hosen - m.E. "Aldrig"

Gotlands Zweifibeltracht

Haube, friesisch

Fellartiger Stoff

Bundschuhe bei den Wikingern

Wert

Wikingerlager vs. Afrikanischer Steckstuhl

Begrifflichkeiten

Trinkhörner

Herstellung von Glas

Spielfiguren

Bleiglasperlen

Wie wurden Perlen getragen?

Frauen als Händlerinnen

Allgemein:

Startseite

Die nicht frühmittelalterliche erscheinende Haube ist nach zwei Funden aus Aalsum, Prov. Friesland, datiert auf das 9. Jhr. N. Chr. Gefertigt.

Ähnlich, weil ich
a) derzeit keine Ziernaht dran habe
b) ich die Passform an meine Brille angepasst habe.

Eine Abbildung findet sich in: Friesen, Sachsen und Dänen. Kulturen an der Nordsee, 400 bis 1000 n. Chr. Katalog zur internationalen Wanderausstellung (Broschiert)
von Joachim Döring (Herausgeber), Mamoun Fansa (Herausgeber), Claus Feveile (Herausgeber), ISBN-10: 3895983446


@ Torben Barthelmie, 2003 - 2019