StartseitePerlen bis 5. Jh. n. Chr.Perlen ab 5. Jh. n. Chr.AngeboteKunterbuntKontakt, Rechtliches und RefrenzenRecherchen zum download

Kunterbunt:

Paarige Spangen

Durchbrochene Ovalspangen ohne Unterschale?

Frauen und Gürtel

Ovalspangen, repariert

Ovalspangen und trotzdem Halskette?

Tierkoffibeln auf Gotland

Zungelnfibeln, paarig

Gotländische Trachtbestanteile außerhalb von Gotla

Hufeisenförmige Fibeln, zwei in einem Grab

gotlands weitärmelige Tuniken

Rus - Hosen - m.E. "Aldrig"

Gotlands Zweifibeltracht

Haube, friesisch

Fellartiger Stoff

Bundschuhe bei den Wikingern

Wert

Wikingerlager vs. Afrikanischer Steckstuhl

Begrifflichkeiten

Trinkhörner

Herstellung von Glas

Spielfiguren

Bleiglasperlen

Wie wurden Perlen getragen?

Frauen als Händlerinnen

Allgemein:

Startseite

Schuhfunde wurden bis zum heutigen Tage auf Gotland nicht gemacht, da die Erhaltunsbedingungen für organisches Material auf Gotland zu schlecht sind.

Daher habe ich für meine neueste Errungenschaft für die zeitenübergreifende Darstellung eines Gotländers für die Lösung der Bundschuhe entschieden.

BUNDSCHUHE??? Bei den Wikinger?

Ja! Ein Bundschuh wurde im wikingerzeitlichen Ribe neben den zahlreichen Fragmenten von Wendeschuhen entdeckt. Eine Abbildung findet sich in Ribe Excavations V.

Bundschuhe sind sehr einfach herzustellende Schuhe und treten bereits zur Bronzezeit auf. Über die Zeit der Kelten hinweg (z.B. gibt es Funde in den Bergwerken von Hallstatt), werden sie auch zur Zeit der Römer und Germanen (z.B: in Welzheim; etliche Bundschuhvarianten gibt es im Limesmuseum Aalen) verwendet. Ebenso wurden sie von den Alamannen (z.B. Oberflacht, 6. Jhr. n. Chr.) getragen.

Nun gibt es sie auch nachweislich noch zur Zeit der Wikinger und sind als Handwerkerschuhe Ideal zu tragen.

Wer sich für weitere Bundschuhtypen interessiert, die zwischen 700 und 900 n. Chr. datiert sind, ist hier richtig. (Stand 24.01.2011, 14.11.2019)» http://www.personal.utulsa.edu/~marc-carlson/shoe/SLIST2.HTM

-----------------------------------
Wikinger hatten Bundschuhe! Es gibt einen Fund auf 750 n. Chr. datiert aus Ribe, Dänemark. Zwar liegt 750 n. Chr. VOR der Wikingerzeit (ab 793, Überfall auf LIndisfarne), aber die Wikinger werden ja nicht mit einem "Plopp" in der Weltgeschichte erschienen sein. Die Literatur zu diesem Schuh findet sich in: Nielsen, Ingrid: The leather Finds, in: Bencard, Mogens (ed.): Ribe excavations; 1970-76; v.5., Jutland Archaeological Society, 2004
Ein anderer Bundschuhtyp wurde in Kaupang, Norwegen, (Stand: 17.11.2010) gefunden. Und das ist definitiv Wikingerzeit!

Hier muss ich zwei Aritkel mal zusammenfassen


@ Torben Barthelmie, 2003 - 2019