StartseitePerlen bis 5. Jh. n. Chr.Perlen ab 5. Jh. n. Chr.KunterbuntKontakt, Rechtliches und ReferenzenRecherchen zum downloadAngebote

Perlen ab 5. Jh. n. Chr.:

Skandinavien

Mitteleuropa

Osteuropa bis Russland

1.200, Nienover

1.300

1577

1600 - 1700 n. Chr.

Skandinavien:

Im Überblick

Schweden

Die blaue Phase und die blau-rot-weiße Zonen

Norwegen

Schweden vs. Norwegen

Gotland vs. Baltikum

Dänemark

Männer und Glasperlen

Finnland

Island

Allgemein:

Startseite

Hier die regionale Übersicht

Schweden, Roslag Naesby bei Stockholm; nach J. Calmmer Trade beads and bead trade in (viking) Scandinavia, 1977


Regionen
1a) » Ångermanland
1b) » Hälsingland
1c ) » Härjedalen
1d) » Jämtland
2) » Uppland
3) » Gästrikland, » Västmanland, » Södermanland
4) » Östergötland, Västergötland
5) » Gotland
6) » Småland
7) » Skåne
19) » Dalarna

Fundorte
- Tuna, Uppland (» weiter)
- Birka (» weiter)
- Västergarn, Gotland (» weiter)

Hinweise

» Birka Von den über 1000 Bestattungen enthielten ca. 300 Glasperlen. Die ungestörten Körpergräber hiervon geben Aufschluß über die Verwendung und Trageweisen der Glasperlen. Da die Auswertung der verschi...

» Hälsingland In Hälsingland wurden 53 einfarbige Perlen* angetroffen. Sechs von diesen sind nicht näher bestimmbar. Die 26 der 57 bestimmbaren Perlen sind blau, dunkel, transluzend. Sechs weitere blaue transluz...

» Jämtland Von 73 einfarbigen Glasperlen sind durch Brandbestattungen oder Vergänglichkeit 22 nicht näher definierbar. Von den 51 verbleibenden sind 35 blau transluzend. Die weiteren sind blau-grau opak (5), ...

» Härjedalen Während J. Callmer für die Region Härjedalen keine Funde anführte, finden sich im Staten Historiska Museet online einige Bilder weniger Perlen.

» Uppland Die Perlenfunde Upplands übersichtlich zu gliedern ist eine wahre Herausforderung.

» Gästrikland Von 963 Perlen in Gästrikland sind 107 (11%) monochrom. Fast 40% dieser Perlen ist blau (41x), Nur 15 Perlen sind dunkelgrün transluzend, 14 weiß opak, je zehn braunrot opak und hellgrün transluze...

» Västmanland n 22 Gräbern wurden 902 Perlen gefunden. Grob zusammengefasst betrugen die Perleninventare:

» Södermanland Daher eine verfeinerte Übersicht:

» Östergötland / Västergötland Die Region Östergötland beinhaltet nach J. Callmer nur 37 Fundorte mit mehr wie zehn Perlen. Die am häufigsten anzutreffende Perle ist tranluzend grün, mit einer Kombination aus roten und weißen F...

» Gotland In den Bestattungen und der Siedlung von Västergarn, Gotland wurden 93 Perlen gefunden. Sie bestanden aus Glas (56), Bergkristall (2), Karneol (1), Bernstein (4), Knochen (1), Metall (3), Jade (2) ...

» Smaland an diese Bezeichnung erinnere ich mach an einen Urlaub von vor über 20 Jahren... In der südschwedischen Region Småland finden sich 274 einfarbige Perlen, 51 polychrome, 59 geblasene, 42 geschn...

» Skane Für Smaland hat J. Callmer nur einen Fund aufgeführt, den ich hier irgendwann repliziert haben werde. Eine lange Recherche hat nur die die folgenden Informationen hervor gebracht. (Stand 2017)

» Dalarna . Callmer führte als eine beigabenreiches, seine Arbeit relevantes, Grab an, Fund 208 von Brednundsnäset. Das Grab enthielt 22 verbrannte, blau-grüne oder blaue Glasperlen sowie eine verzierte Per...

» Ångermanland Angermanland ist eine fundtechnisch unbedeutende Region, dennoch hier eine Replik.

» Tuna, Uppland In Tuna, Uppland, Mälarseeregion bei Stockholm wurden 14 Bootgräber "entdeckt". Datiert ist das Gräberfeld auf das 9.Jahrhundert. Nicht jedes Grab war mit einem richtigen Boot ausgestattet, auch n...

» Gotlad RAÄ 26 Zwischen 2001-2005 untersuchte das Schwedische Lantbruksuniversitet das Gebiet Alsike, in Uppland. Ein Teil dieses Projektes war die Untersuchung desd Gräberfeldes RAÄ 26. Der Bestattungsplatz umf...

» Birka

@ Torben Barthelmie, 2003 - 2020